Weihnachtsmarkt
21.11.-23.12.2016
Eisbahn / Heumarkt
21.11.-8.01.2017
Ruhetage 24./25.12.

Öffnungszeiten täglich

von 11 bis 22 Uhr;
Eisbahn ab 10 Uhr

Mitten in Köln in der Altstadt vom Alter Markt bis zum Heumarkt
Nur 200 Meter vom Kölner Dom entfernt

Zur Anfahrt

Spendenaufruf von Anke Engelke und „action medeor“

Malaria ist die häufigste Todesursache für Kinder in Afrika. Dabei kostet die erfolgreiche Behandlung eines Kindes nur einen Euro. Gemeinsam mit „action medeor“ und ihrer Botschafterin Anke Engelke rufen die Veranstalter des Weihnachtsmarktes in der Kölner Altstadt daher zu Spenden für die Kampagne „Ein Euro gegen Malaria – Köln ist dabei“ auf.

An den beiden Eingängen des Weihnachtsmarktes – am Heumarkt und am Alter Markt – machen am 18. Und 19. Dezember zwei Pyramiden aus Hilfspaketen auf die Spendenaktion aufmerksam. Mitarbeiter von „action medeor“ geben dort Informationen über das Projekt und zur Arbeit der Organisation.

Schenken Sie Gesundheit

Fast eine Million Menschen sterben jedes Jahr an Malaria, jeden Tag über 2000 Kinder – und das, obwohl es wirksame Medikamente gibt. Um den an Malaria Erkrankten zu helfen, hat das Deutsche Medikamenten-Hilfswerk „action medeor“ im April 2009 die Kampagne „Ein Euro gegen Malaria – Köln ist dabei“ ins Leben gerufen. Wenn mehr Geld für Moskitonetze und effektive Medikamente bereit gestellt würde, könnten Millionen Menschen vor dem Tod durch diese behandelbare Infektion bewahrt werden. Anke Engelke unterstützt die Kampagne als Botschafterin.

„,Action medeor‘ leistet eine großartige Arbeit. Wir freuen uns, dem Hilfswerk eine Plattform auf unserem Weihnachtsmarkt geben zu können und werden die Aktion unsererseits mit einer Spende unterstützen“, so die Veranstalter des Weihnachtsmarktes. Helfen auch Sie! „Action medeor“ braucht Ihre Unterstützung.

Spendenkonto 4711
BLZ 370 205 00
Bank für Sozialwirtschaft AG



    |    01.12.2010