Weihnachtsmarkt
21.11.-23.12.2016
Eisbahn / Heumarkt
21.11.-8.01.2017
Ruhetage 24./25.12.

Öffnungszeiten täglich

von 11 bis 22 Uhr;
Eisbahn ab 10 Uhr

Mitten in Köln in der Altstadt vom Alter Markt bis zum Heumarkt
Nur 200 Meter vom Kölner Dom entfernt

Zur Anfahrt

Kerzenparadies auf dem Weihnachtsmarkt

Wenn die Weihnachtsmärkte am Tag nach Totensonntag eröffnen, dann beginnt der Jahresurlaub von Ursula Thielen. Doch um gemütlich auf der Couch zu sitzen und Tee zu trinken – genau dazu hat die Diplompädagogin keine Zeit. Denn wenn ihr Urlaub beginnt, geht die Arbeit erst richtig los. Uschi verkauft auf dem Weihnachtsmarkt in der Altstadt nämlich das, was in der Adventszeit besonders gefragt ist: Kerzen.

„Wir haben ein spannendes Sortiment, das man nicht überall findet“, verspricht Uschi. Ihre drei großen Kerzenstände stehen mitten auf dem Alter Markt, zwischen der Weihnachtsgasse und der Krämergasse. Ob Teelichter, Duftkerzen, geknetete Tierkerzen, Blumenkerzen, Mosaikkerzen Gewürzkerzen, Bienenwachskerzen oder Papiersterne, die leuchten: In Uschis Kerzenparadies bleiben keine Wünsche offen.

„Es macht mir großen Spaß mit den Menschen ins Gespräch zu kommen und für jeden das Passende zu finden“, erzählt Uschi. Da ihr Kerzenstand mitten in der „Heimat der Heinzel“ steht, hat sie auch ein passendes Highlight zu bieten: Heinzelmännchenkerzen.

Übrigens: Die Heinzelmännchen lieben den warmen Schein von Kerzen genauso, wie wir Menschen. Besonders vertraut ist ihnen der Geruch von Bienenwachs. Sie beleuchten ihre Wohnungen nämlich mit Bienenwachskerzen, die sie selbst hergestellt haben. Und sicherlich genießen auch die Heinzelweibchen gerne romantische Stunden bei Kerzenschein mit ihrem fleißigen Heinzelmännchen, wenn es nach getaner Arbeit nach Hause kommt.



    |    29.11.2010