Weihnachtsmarkt
27.11.-23.12.2017
Eisbahn / Heumarkt
27.11.-7.01.2018
Ruhetage 24./25.12.

Öffnungszeiten täglich

von 11 bis 22 Uhr;
ab dem 26.12. 11-21 Uhr

Mitten in Köln in der Altstadt vom Alter Markt bis zum Heumarkt
Nur 200 Meter vom Kölner Dom entfernt

Zur Anfahrt

Rentiere zur Eröffnung auf dem Weihnachtsmarkt

Endlich ist es wieder soweit: Der Weihnachtsmarkt in der Altstadt hat eröffnet! In den kommenden Wochen können die Besucher hier bummeln, einkaufen, schlemmen – und die Adventszeit in vollen Zügen genießen. Ab sofort gibt es in den unterschiedlichen Themengassen wieder viel zu entdecken.

Wer in den Genuss unseres weißen Glühweins kommen will, neue Leckereien aus der Naschgasse kosten möchte oder es sich doch lieber in der Tiroler Hütte gemütlich machen und sich von den Pneuphonikern aus dem Klimperkasten seine Lieblingsmelodie spielen lassen will: Der traditionsreiche Weihnachtsmarkt auf dem Heumarkt/Alter Markt lässt keine Wünsche offen. Auch für unsere kleinen Besucher haben wir uns dieses Jahr etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Kinder können auf dem neuen Weihnachtspostamt Briefe an den Weihnachtsmann oder an das Christkind schicken.

Schon vor seiner Eröffnung hat der Weihnachtsmarkt prominenten Besuch bekommen. Die beiden Rentiere Novaly und Wary schauten am Wochenende vorbei und ließen sich von Besitzerin Angelika Peters gemütlich durch die weihnachtlich geschmückten Gassen führen. Das Blitzlichtgewitter und der Presserummel um sie herum beeindruckten den siebenjährigen Rentierbullen Novaly und die dreijährige Wary dabei wenig. Die beiden fühlten sich sichtlich wohl zwischen den heimeligen Hütten in der Altstadt und waren durch nichts aus der Ruhe zu bringen. Besonders entzückt über diesen tierischen Besuch waren sicherlich die Heinzelmännchen. Schließlich haben sie zu Tieren ein besonders enges Verhältnis.

Novaly und Wary kommen übrigens aus Deutschlands einziger Rentierschule in der Altmark (Sachsen-Anhalt). Dort werden sie von Rentierzüchterin Angelika Peters liebevoll versorgt. Seit März 2010 können Rentier-Freunde einen Rentierführerschein machen und lernen, wie man mit diesen Wildtieren aus der Familie der Hirsche umgeht. Wer lieber Action hat, kann auch eine „Rentier Trekking-Tour“ machen – oder warten, bis Schnee liegt: Novaly und Wary können es kaum erwarten, endlich mit dem Schlitten durch die schneeweißen Landschaften zu traben.



    |    22.11.2010