Weihnachtsmarkt
27.11.-23.12.2017
Eisbahn / Heumarkt
27.11.-7.01.2018
Ruhetage 24./25.12.

Öffnungszeiten täglich

von 11 bis 22 Uhr;
Eisbahn ab 10 Uhr

Mitten in Köln in der Altstadt vom Alter Markt bis zum Heumarkt
Nur 200 Meter vom Kölner Dom entfernt

Zur Anfahrt

Drehorgelmusik von Orgels Franz & Lenchen

Wenn es auf dem Weihnachtsmarkt in der Altstadt um Musik und Unterhaltung geht, dürfen zwei nicht fehlen: Orgels Franz und Lenchen. Seit 1982 zieht das Ehepaar durchs Land, um die Menschen mit ihrer Drehorgelmusik zu erfreuen.

Mehr als 1000 Melodien haben die beiden Rheinländer auf dem Kasten. In den nächsten Wochen werden sie täglich von 12 bis 18 Uhr auf dem Heumarkt/Alter Markt für weihnachtliche Stimmung sorgen – und mit ihrer fröhlichen Art die Besucher dazu animieren, das ein oder andere Weihnachtslied mitzusingen.

„Schon als kleines Kind war ich von Drehorgeln fasziniert und habe beschlossen‚ ,Leierkastenmann‘ zu werden“, erinnert sich Franz. Mit seiner Leidenschaft ist er nicht alleine. Auch seine Frau Helene ist begeisterte Drehorgelspielerin und hat ihr Hobby gerne zum Beruf gemacht. „Es ist schön, die Menschen zum Strahlen zu bringen und heitere Stimmung zu verbreiten“, sagt sie.

In den ersten Jahren waren beide als Straßenmusiker unterwegs. Heute sind sie gut gebucht und bringen mit kölschen Tön, Klassikern und Evergreens auch Stadtfeste und Hochzeiten in Schwung. Die Drehorgel, mit der Franz und Lenchen auf dem Weihnachtsmarkt zu sehen sind, hat Franz vor 16 Jahren selbst gebaut. Auch der mechanische Affe, der das Instrument schmückt, ist echte Handarbeit. Über 25 Jahre lang hat das Ehepaar die beliebten Affen selbst hergestellt und in die ganze Welt verkauft. Kein Wunder, denn die Affen von Franz und Lenchen können nicht nur mit den Augenbrauen wackeln, blinzeln und den Hut ziehen – sondern vieles mehr.

„Ich freue mich richtig auf den Weihnachtsmarkt“, verrät Franz, der nach so vielen Jahren immer noch gerne Weihnachtslieder wie „Stille Nacht, heilige Nacht“ oder „Lasst uns froh und munter sein“ spielt. Sicherlich werden die Melodien auch den Heinzelmännchen Freude bereiten. Ein Lied dürfte ihnen aber ganz besonders gefallen: das Heinzelmännchenlied…



    |    05.12.2010