Weihnachtsmarkt
27.11.-23.12.2017
Eisbahn / Heumarkt
27.11.-7.01.2018
Ruhetage 24./25.12.

Öffnungszeiten täglich

von 11 bis 22 Uhr;
ab dem 26.12. 11-21 Uhr

Mitten in Köln in der Altstadt vom Alter Markt bis zum Heumarkt
Nur 200 Meter vom Kölner Dom entfernt

Zur Anfahrt

Kölner Haie besuchen die Heinzelmännchen

Kölner Haie

Da war was los auf dem Weihnachtsmarkt in der Altstadt! 21 Spieler der Kölner Haie besuchten am Dienstag die Heimat der Heinzel. Aber nicht nur zum Spaß: Alle waren ganz wild darauf, sich wie die fleißigen Heinzelmännchen nützlich zu machen. Eine Stunde lang halfen die Spieler an verschiedenen Ständen und zeigten, dass ein Hai genauso eifrig wie ein Heinzelmännchen sein kann.

Ob in der Weihnachtsbäckerei, an den Glühweinständen, beim Pferde-Karussell auf dem Alter Markt oder dem Riesenrad auf dem Heumarkt: Mannschafts- kapitän Christoph Ullmann und sein Team hatten sichtlich Freude bei der Arbeit und packten ordentlich mit an. Von schlechter Stimmung aufgrund des aktuellen Tabellenstandes keine Spur. Locker scherzten die Spieler an den Ständen mit den Weihnachtsmarkt-Besuchern und zeigten sich als wahre Verkaufstalente. Und das alles für einen guten Zweck!

Der Erlös der Verkäufe geht an das Zentrum für Therapeutisches Reiten e.V. (ZTR) in Köln-Porz. Dort werden Reittherapien für Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen und Beeinträchtigungen angeboten. Um das Angebot zu sichern, ist das Zentrum auf Spenden angewiesen. Der tatkräftige Einsatz der Haie kam da gerade recht: Innerhalb einer Stunde kamen 1.684 Euro für das ZTR zusammen. 

Für so viel Mühe haben sich die Haie eine Belohnung verdient. Die gab es nach getaner Arbeit im „Gilden im Zims“ am Heumarkt. Bei Tomatensuppe, Gänsekeule und Strudel feierten die Spieler ihren gelungenen Einsatz auf dem Weihnachtsmarkt in der Altstadt. Sicherlich kam auch das ein oder andere Heinzelmännchen vorbei, um mit den Haien auf einen erfolgreichen Abend anzustoßen…



    |    23.12.2010