Weihnachtsmarkt
27.11.-23.12.2017
Eisbahn / Heumarkt
27.11.-7.01.2018
Ruhetage 24./25.12.

Öffnungszeiten täglich

von 11 bis 22 Uhr;
ab dem 26.12. 11-21 Uhr

Mitten in Köln in der Altstadt vom Alter Markt bis zum Heumarkt
Nur 200 Meter vom Kölner Dom entfernt

Zur Anfahrt

Herzlich Willkommen! - Neuheiten auf dem Weihnachtsmarkt

Die Heinzelmännchen trauten ihren Augen kaum, als sie das neue Eingangsportal des Weihnachtsmarktes in der Altstadt sahen. Mit einer Höhe von rund sechs Metern, einer Breite von sieben Metern und einem stolzen Gewicht von 6,5 Tonnen ist das beleuchtete Portal ein echter Hingucker. Das Besondere: Fünf berühmte Heinzel-Persönlichkeiten aus der Handwerkertradition zieren den liebevoll gestalteten Bogen und lassen vergangene Zeiten wieder aufleben…

Da ist zum Beispiel Zimmermann-Heinzel Severin Bröck (der Erbauer der ersten hölzernen Brücke nach Deutz) und Schneider-Heinzel Jupp-Bötzje (der Erfinder der Hosenknopfleiste). Natürlich dürfen auch Bäcker-Heinzel Georg Röggelchen (Erfinder des dunklen Doppelbrötchens), Metzger-Heinzel Hans Flönz (Erfinder der rheinischen Blutwurst) und Küfer-Heinzel Pitter Männchen (Erfinder des 10-Liter Stichfasses) nicht fehlen.

Kommen auch Sie in die „Heimat der Heinzel“ – ein Besuch lohnt sich! Auch in diesem Jahr gibt es wieder allerhand Neues. Zu den bekannten Marktgassen gesellt sich eine neue: Die Domgasse, mit vielen Andenken aus Köln. Sammler freuen sich sicher auf unsere neue Heinzel-Briefmarke, die am Weihnachtspostamt auf dem Heumarkt erhältlich ist. In der Spielzeuggasse finden Sie in diesem Jahr unter anderem Teddybären von Teddyland, in der Krämergasse gibt es „Tinte & Federn“ und neben der beliebten Zuckerbäckerei erfreut eine Lolliwerkstatt Liebhaber von Süßigkeiten. Natürlich empfehlen wir auch, in gemütlicher Atmosphäre unseren markteigenen Glühwein zu genießen. Wer sich dabei auf dem Alter Markt befindet, kann dabei den illuminierten Jan-van-Werth-Brunnen bestaunen…



    |    20.11.2011