Weihnachtsmarkt
21.11.-23.12.2016
Eisbahn / Heumarkt
21.11.-8.01.2017
Ruhetage 24./25.12.

Öffnungszeiten täglich

von 11 bis 22 Uhr;
Eisbahn ab 10 Uhr

Mitten in Köln in der Altstadt vom Alter Markt bis zum Heumarkt
Nur 200 Meter vom Kölner Dom entfernt

Zur Anfahrt

Kamele und allerhand Neues bei den Heinzelmännchen

Da staunten die Heinzelmännchen nicht schlecht! Kurz vor der Eröffnung des Weihnachtsmarktes in der Kölner Altstadt bekamen die kleinen Wichte tierischen Besuch von den Kamelen Kashim und Goa. Die beiden führten eine bunte Karawane an. Gemeinsam mit zwei Händlern in orientalischen Roben und einer Schönheit aus dem Morgenland brachten sie Weihrauch, Myrrhe und andere Räucherwaren aus dem Orient auf den Alter Markt. Schließlich soll es pünktlich zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes am Stand "1001 Düfte" in der Weihnachtsgasse 14 exotische Aromen aus Tausendundeiner Nacht geben...

Kashim und Goa nahmen den Trubel um sie herum ganz gelassen und fühlten sich sichtlich wohl in der Heimat der Heinzel. Unbeeindruckt posierten sie für die vielen Fotografen und ließen sich von Marktgendarm Gilbert das ein oder andere Leckerchen geben.

Am 26.11.2012 um 11 Uhr ist es dann wieder soweit: Der Weihnachtsmarkt in der Altstadt eröffnet! In den kommenden Wochen können die Besucher hier bummeln, einkaufen, schlemmen – und die Adventszeit in vollen Zügen genießen. Die Heinzelmännchen haben sich wieder allerhand Neues einfallen lassen und können es kaum erwarten, die Besucher damit zu verzaubern. Das sind die schönsten Neuerungen auf einen Blick:

- Auf dem Alter Markt gibt es eine historische Reisekonditorei mit Kakaobar, handgeschöpfter Heinzelmännchen-Schokolade, bemalten Lebkuchenherzen und anderen süßen Leckereien.

- Mit rustikaler Gemütlichkeit besticht die schöne neue Tiroler Welt auf dem Alter Markt.

- Es gibt zwei neue Gassen: die Glitzergasse mit modischen Accessoires und Futtergasse mit Spezialitäten aus der Region.

- Lakritzliebhaber können sich in der Naschgasse über den bestsortierten Lakritzstand weit und breit freuen, mit über 200 verschiedenen Sorten.

- Ebenfalls ganz neu auf dem Markt: Baumstriezel - das ist eine ungarische Spezialität, die auf offenem Feuer gebacken wird. 

- Im Weihnachtspostamt in der Spielzeuggasse auf dem Heumarkt gibt es neue Heinzel-Briefmarken mit bezauberndem Motiv.

- Auf dem Heumarkt sorgen die Pneuphoniker, das erste selbstspielende Akkordeon-Sousaphon-Orchester der Welt, für weihnachtliche, heitere Stimmung.

Sind Sie neugierig geworden? Dann besuchen Sie die Heinzelmännchen in der Kölner Altstadt. Die kleinen Wichte freuen sich auf Ihren Besuch.



    |    25.11.2012