Weihnachtsmarkt
21.11.-23.12.2016
Eisbahn / Heumarkt
21.11.-8.01.2017
Ruhetage 24./25.12.

Öffnungszeiten täglich

von 11 bis 22 Uhr;
Eisbahn ab 10 Uhr

Mitten in Köln in der Altstadt vom Alter Markt bis zum Heumarkt
Nur 200 Meter vom Kölner Dom entfernt

Zur Anfahrt

Weihnachtspostamt - ein Fohlen für das ZTR

13.361 – diese Zahl ist für die Kölner Heinzelmännchen mit einem ganz besonderen Erfolg verbunden. Denn so viele Heinzel-Briefmarken wurden 2013 am Weihnachtspostamt in der Spielzeuggasse auf dem Weihnachtsmarkt in der Kölner Altstadt verkauft. Von dem Zuschlag auf das postübliche Porto wollten die Heinzelmännchen dem Zentrum für Therapeutisches Reiten e.V. (ZTR) in Porz ein Fohlen stiften – und das haben sie nun getan! Gwen heißt der neue Star im ZTR, der alle verzaubert…

„Gwen entwickelt sich prächtig“, schwärmt Claudia Pauel, Leiterin des Zentrums für Therapeutisches Reiten. „Anfangs war sie sehr schüchtern, inzwischen lässt sie sich schon streicheln und bereitet uns unglaublich viel Freude.“ 8 Monate jung ist das Welsh Cop Stutfohlen. Gwens Vorfahren gehen zurück auf die in England begründete Zucht der Welsh Ponys. „Wir haben uns schon immer gewünscht, eines dieser tollen und kräftigen Ponys für den Therapieeinsatz zu erwerben“, erklärt Claudia Pauel. Bevor Gwen im ZTR zum Therapiepferd ausgebildet wird, wird aber noch einige Zeit vergehen. Im Frühjahr geht sie erst einmal mit vielen Spielgefährten auf eine herrliche Koppel ins Bergische Land und genießt dort ihr Fohlendasein.

Weihnachtspostamt – neuer Rekord

Auch sonst war das Weihnachtspostamt ein voller Erfolg. Wie gewohnt konnten die Kinder an dem nostalgischen Postschalter des Weihnachtspostamtes wieder ihre Wunschzettel an das Christkind oder den Weihnachtsmann senden. Hier gab es einen Rekord: 2.135 Kinder haben einen Brief nach Engelskirchen oder Himmelspforten geschickt. Dabei lag das Christkind mit 78% deutlich vor dem Weihnachtsmann. Kann der Weihnachtsmann in diesem Jahr aufholen?



    |    06.02.2014